Allianzgebetswoche

10.−17. JANUAR 2021

Das Thema «Wort – Begeistert vom Buch der Bücher» wird mit kreativen Ideen und neuen Formaten umgesetzt.

Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA und das Réseau évangélique suisse RES rufen während der Allianzgebetswoche vom 10. bis 17. Januar 2021 auf, sich mit dem Buch der Bücher auseinanderzusetzen und sich davon neu begeistern zu lassen. Dazu hat die SEA-RES erneut ein Gebetsheft auf Deutsch und Französisch mit täglichen Andachten zu unterschiedlichen Aspekten der Bibel und deren praktischer Umsetzung herausgegeben: Lesen, Hören, Anbeten, Denken, Leben, Einladen, Erleben und Teilen.

Das Wort, um das sich in dieser Allianzgebetswoche alles dreht, schenkt Hoffnung und Zuversicht, wo Verunsicherung und Nöte den Alltag bestimmen wollen. «Diese Hoffnung wollen wir gemeinsam erkunden und weitertragen.»

SONNTAG, 10. JANUAR 2021 LESEN Ich behalte dein Wor t in meinem Herzen, damit ich nichtwider dich sündige. (Psalm 119,11)

MONTAG, 11. JANUAR 2021 HÖREN Bei anderen jedoch ist es wie mit der Saat, die auf guten Boden fällt. Mit aufrichtigem und bereitwilligem Herzen
hören sie das Wort; sie halten daran fest, lassen sich nicht entmutigen und bringen Frucht. (Lukas 8,15)

DIENSTAG, 12. JANUAR 2021 ANBETEN In dem Jahr, als der König Usija starb, sah ich den Herrn sitzen auf einem hohen und erhabenen Thron und sein Saum füllte den Tempel. Serafim standen über ihm; ein jeder hatte sechs Flügel: Mit zweien deckten sie ihr Antlitz, mit zweien deckten sie ihre Füsse und mit zweien flogen sie. Und einer rief zum andern und sprach: Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll! (Jesaja 6,1-3)

MITTWOCH, 13. JANUAR 2021 DENKEN Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit all deiner Kraft und mit deinem ganzen Verstand, und deinen Nächsten wie
dich selbst. (Lukas 10,27 ZB)

DONNERSTAG, 14. JANUAR 2021 LEBEN Wer von diesen dreien, meinst du, ist der Nächste geworden dem, der unter die Räuber gefallen war? Er [der Gesetzeslehrer] sprach: Der die Barmherzigkeit an ihm tat. Da sprach Jesus zu ihm: So geh hin und tu desgleichen! (Lukas 10,36-37)

FREITAG, 15. JANUAR 2021 EINLADEN Wenn dein Sohn dich künftig fragt: Was bedeuten die Zeugnisse und die Ordnungen und die Rechtsbestimmungen, die der Herr, unser Gott, euch geboten hat?, dann sollst du deinem Sohn sagen: (…) Der Herr hat uns geboten, alle diese Ordnungen zu tun, den Herrn, unsern Gott, zu fürchten, damit es uns gut geht alle Tage und er uns am Leben erhält, so wie es heute ist. Und es wird unsere Gerechtigkeit sein, wenn wir darauf achten, dieses ganze Gebot vor dem Herrn, unserm Gott, zu tun, so wie er es uns befohlen hat. (5. Mose 6,20-21;24-25 ELB)

SAMSTAG, 16. JANUAR 2021  ERLEBEN Denn wie der Regen fällt und vom Himmel der Schnee und nicht dahin zurückkehrt, sondern die Erde tränkt, sie befruchtet und sie spriessen lässt, dass sie dem Sämann Samen gibt und Brot dem Essenden, so wird mein Wort sein, das aus meinem Mund hervorgeht. Es wird nicht leer zu mir zurückkehren, sondern es wird bewirken, was mir gefällt, und ausführen, wozu ich es gesandt habe. (Jesaja 55,10-11)

SONNTAG, 17. JANUAR 2021 TEILEN Ich danke meinem Gott, sooft ich euer gedenke – was ich allezeit tue in allen meinen Gebeten für euch alle, und ich tue das Gebet mit Freuden –, für eure Gemeinschaft am Evangelium vom ersten Tage an bis heute; und ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird‘s auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu. (Philipper 1,3-6)

Mehr Informationen unter https://allianzgebetswoche.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.