Künstliche Sonne in China?

Ein neues Video, das in den sozialen Medien verbreitet wird, behauptet, es zeige wie China eine „künstliche Sonne“ in den Himmel schickt.

Dazu die Meldung:  Und wieder erfüllt sich eine Prophetie. «Und es tut große Zeichen, sodass es sogar Feuer vom Himmel auf die Erde herabfallen lässt vor den Menschen.» Offenbarung 13:13

Eine andere Bildunterschrift: „China hat dank des von ihm entwickelten und weltweit eingesetzten Kernreaktors „künstliche Sonne“ eine beispiellose nukleare Leistung erreicht. Eine Videostrecke zeigt den Moment des Starts der sogenannten künstlichen Sonne inmitten des Erstaunens der Anwesenden, die die Nacht zum Tag machte“.

China hat keine „künstliche Sonne“ in den Himmel geschossen.

Wissenschaftler der Hefei Institute of Physical Science der Chinesischen Akademie der Wissenschaften konnten in ihren Kernfusionsanlagen Temperaturen erreichen, die höher als die der Sonne sind, aber dazu müssen keine Plasmakugeln in die Umlaufbahn geschossen werden. Videos, die angeblich zeigen, dass der Feuerball ins All geschossen wird, stammen tatsächlich aus Aufnahmen von Satellitenstarts.

Sowohl die Videos vom Januar 2022 als auch vom September 2021, die behaupten, einen Start von Chinas „künstlicher Sonne“ zu zeigen, sind tatsächlich Aufnahmen von Standard-Weltraumraketenstarts.

Das Filmmaterial „künstliche Sonne“ zeigt auch die verräterische Abgasspur, die die Rakete hinterlassen hat, wenn sie in den Himmel schießt. Die Umrisse der riesigen weißen Abgaswolke im Video vom Januar 2022 scheinen denen des Starts der chinesischen Satelliten Shiyan-12-01 und Shiyan-12-02 an Bord einer Chang Zheng 7A-Rakete am 23. Dezember 2021 zu entsprechen.

more Information

Weitere Hoax / Fake Meldungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.