Jedes vierte Kirchenmitglied empfindet Kirche als Bereicherung

15 Prozent der Deutschen empfinden die Kirche für ihr spirituelles Leben als Bereicherung. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des in Erfurt ansässigen Meinungsforschungsinstituts „INSA Consulere“, die im Auftrag der „Tagespost“ durchgeführt wurde. Dagegen teilt eine Mehrheit von 60 Prozent diese Ansicht nicht. Am häufigsten gaben über 60-Jährige an, dass die Kirche ihr spirituelles Leben bereichere (18 Prozent).

Von den katholischen Befragten sehen 24 Prozent die Kirche als Bereicherung des eigenen spirituellen Lebens. Bei 49 Prozent in dieser Gruppe ist dies nicht der Fall.

Unter Protestanten ist der Anteil an Zustimmung mit 26 Prozent ähnlich hoch, während 48 Prozent die Aussage ablehnen.

Größte Zustimmung zur Aussage, dass die Kirche eine Bereicherung des eigenen spirituellen Lebens ist, kommt mit 36 Prozent von den freikirchlichen Befragten. 23 Prozent von ihnen lehnen die Aussage ab. mehr Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.