Israel hat wieder Wasser

29.2.20 Der Stand vom See Genezareth ist 209.72 Meter unter Meer.  Die maximale Füllung wurde auf -208, 80 festgelegt. Also noch 92 cm.

See Genezareth in Tiberias

The Sea of Galilee Overflows

AMAZING! The Sea of Galilee overflows for the first time in a long time. 🌊

Gepostet von Hananya Naftali am Montag, 17. Februar 2020

Nach den starken Regenfällen in diesem Winter liegt der Tiberias-See bei -209,80 Metern, berichtet die Kinneret Authority, ein Anstieg von mehr als 2 Metern seit Beginn der Regenzeit. Die obere rote Linie (maximale Füllung) wurde auf -208, 80 festgelegt.

Das letzte Mal war der Stand 1992 so hoch. Der Regen seit Anfang Januar war so reichlich, dass der Wasserspiegel bald um etwa 1 Meter ansteigen könnte, wenn die für den Rest dieser Woche vorhergesagten Regenfälle eintreten würden. An diesem Punkt würde besteht Hochwassergefahr. Wenn Überschwemmungen möglich sind, werden die Behörden eingreifen. Wenn sich das Wasser der „oberen roten Linie“ von 208,8 Metern unter dem Meeresspiegel nähert, werden sie im Kibbuz Degania einen Damm öffnen, damit das Wasser wie 2013 in den Jordan fließen kann. Uri Schor, Sprecher der israelischen Wasserbehörde, sagte, dass die Wahrscheinlichkeit einer Dammöffnung 50% beträgt.

Danke einer langen Regenperiode in diesem Winter sind die Ufer des nördlichen Toten Meeres in farbenprächtigen Teppichen ausgebrochen.

R.Menashe--016-20200216

Solomon’s Pools, 2020, südlich von Bethlehem

8V2A9734

Tiberisas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.