Geschlechtsneutrale ID

Südafrika hat einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der zu einer geschlechtsneutralen Identitätskarte führen wird. Das berichtet srf Schweiz.

Damit dürften alle Diskussionen über die Geschlechterungleichheit ein Ende finden. Es gibt sie ja nicht mehr.

Im Sport braucht es dann keine eigenen Kategorien mehr. Auch öffentliche Gebäude brauchen nicht zwei Arten von Toiletten. Ebenso dürfen dann alle in die gleichen Militäreinheiten gehen oder Ersatzleistungen bezahlen.

Spannend wird es in der Koordination mit den anderen Ländern. Ob dann Personen aus Südafrika noch einreisen können, wenn wesentliche Merkmale der Erkennung ausser Kraft gesetzt werden?

In Deutschland wollen Grüne und FDP wollen das körperliche Geschlecht per Gesetz auflösen und den Geschlechtswechsel von Kindern beschleunigen, berichtet die FAZ am 18.5.21. Die Entwürfe zur Reform des Transsexuellengesetzes, den die Grünen und in etwas abgemilderter Form die FDP vorlegen, sind ein koordinierter Angriff auf die medizinische Ethik. Sie schreiben unter der Androhung von Geldstrafen einen ideologischen Geschlechterbegriff fest, der wissenschaftliche Unterscheidungen in den Wind schlägt.

Nach dem Willen beider Parteien soll künftig jeder jährlich sein Geschlecht durch einen reinen Sprechakt ändern können. Darüber hinaus soll die Altersgrenze für den körperlichen Geschlechtswechsel gesenkt werden. Mit vollendetem vierzehntem Lebensjahr sollen Kinder nach dem Entwurf der Grünen auch gegen den Willen ihrer Eltern über einen hormonellen und operativen Geschlechtswechsel entscheiden.  mehr Informationen

Verschiedene Versuche zur Reform des deutschen Tanssexuellengesetzes sind am 19.05.2021 im Bundestag gescheitert. Bisher entscheiden Gerichte über eine Personenstandsänderung. Das Verfahren ist teuer und es werden psychologische Gutachten gefordert. Bei dieser Regelung bleibt es jetzt vorerst. Was die freie Wahl der offiziellen geschlechtlichen Bezeichnung angeht, seien neun anderen europäischen Staaten bereits weiter, sagt Petra Weitzel. mehr Informationen

Transgenders Who REGRET Transitioning (Englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.