Felsendom in Kabul

Die Taliban errichteten auf einem Platz einen Felsendom.
 
Die Moschee wurde in weniger als zwei Monaten gebaut, ist 17 Meter lang und 9 Meter hoch und hat einen Standard Design. Die Nachbildung ist mit Lichtern dekoriert und soll eine Kapazität von 170 (?) Gläubigen haben (eher 70).
 
Das Original in Jerusalem ist 54 Meter hoch. Der Durchmesser misst etwa 55 Meter.
 
Der Bürgermeister von Kabul, Mawlawi Abdul Rashid, weihte eine islamische und historische Nachbildung der „Al-Aqsa-Moschee“ in Kampani von Kabul ein.

 

Mawlawi Rashid, Bürgermeister von Kabul, sprach zu dem Anlass, an dem viele Kabuler Stadtbeamte und Kabuler Bürger teilnahmen, und sagte, die Führung bemühe sich, die Werte, das historische, kulturelle und islamische Erbe zu bewahren, und fügte hinzu, die Verwaltung habe viele Pläne, die Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.