Wenn Satan ist

Serie: Spandende Fragen

F: Wenn Satan real ist und es im Himmel anscheinend einen Krieg gab, möchte ich nicht in einen solchen Himmel!
Die letzte Reformation erklärt wer Satan ist und wer der Teufel ist! Die Wahrheit macht frei und bringt dem Menschen den Frieden, von dem Jesus sprach! Der Mensch bindet, Gott befreit!
Religion bindet die Menschen durch Angst, Gott bringt Frieden und befreit die Menschen!
Denk einmal darüber nach….

Hanspeter: Ich habe darüber nachgedacht: Offbarung 12,10 Und ich hörte eine große Stimme, die sprach im Himmel: Nun ist das Heil und die Kraft und das Reich unseres Gottes geworden und die Macht seines Christus; denn der Verkläger unserer Brüder und Schwestern ist gestürzt, der sie verklagte Tag und Nacht vor unserm Gott.

F: Das Buch der Offenbarung ist ein Test. Es wurde für die Griechen geschrieben. Dort kann deine Fantasie endlos in Gestalten wie Drachen mit sieben Köpfen weiter produziert werden……

Hanspeter: Ein Test für was?

F: Den alleinigen GOTT zu studieren, der souverän ist und dann SEINE Liebe darin zu sehen! Dieser Frieden hat nichts mit dem weltlichen Frieden zu tun…
Jesus sagt: meinen Frieden gebe ich euch, nicht wie die Welt….
Oder du gehst den griechischen Weg mit gefallenen Engeln und Hölle und ewiger Verdammnis…..aber ist GOTT so rachsüchtig??? Und will jemanden so bestrafen im ewigen Feuer??das sind mystische Geschichten…. aber der HERR will uns SEIN Verständnis und SEINE Erkenntnis über seinem Wort geben.  Dann erklärt er weiter in 1. Joh.3.8 wer der Teufel ist….denn der Teufel hat sich von Anfang an gegen Gott aufgelehnt.
Das war Kain, er war voller Eifersucht, lügte und ermordete deswegen seinen Bruder Abel.
Das ist der Charakter des Teufels!….Teufel sind Menschen die die Welt ( Geld Macht ) mehr lieben als GOTT.
Und Satan ist etwas ganz anderes….gefallene Engel gibt es nicht.

Hanspeter:  Hallo F:  Jesus hatte eine Begegnung mit dem Teufel (Matthäus 4) und hat etliche Dämonen (gefallene Engel) ausgetrieben oder sogar mit ihnen gesprochen. War er nun Grieche? Wenn wir wirklich an den Gott der Bibel glauben, können wir die Bibel nicht als Cocktail schöner Verse betrachten, welche man nach Belieben für wahr oder als Phantasie erklären kann. Wir würden uns sonst selbst zu Gott machen, indem wir über ihn bestimmen.

F:  Ja der Teufel ist immer ein Mensch! Ein Mensch begegnete Jesus in der Wüste. Das hat uns Jesus ja gelernt….

Hanspeter: Ein Mensch der alle Macht hat über alle Reiche der Welt? Matthäus 4,8-9 Achte darauf Jesus hat ihm nicht widersprochen. Er hat diese Macht.

F:  Wir müssen das Alte Testament verstehen….den allherrschenden alleinigen souveränen Gott! Leider haben wir diese Gottesfurcht nicht mehr,durch die zwei Reiche die uns gelehrt wurden!
Dämonen sind unreine Geister, das erklärt uns die Bibel im 5. Mose 18.9 – 13 Das hat doch nichts mit gefallenen Engeln zu tun!

Hanspeter: Hallo F. die Lösung kann nicht sein, dass wir den Teufel ignorieren, sondern dass wir uns aus seinem Machtbereich heraus retten lassen. Jesus sagt in Lukas 11,18 „Wenn aber auch der Satan mit sich selbst entzweit ist, wie wird sein Reich bestehen? Denn ihr sagt, dass ich durch Beelzebul die Dämonen austreibe. “ Hier werden Dämonen zum Reich des Teufels gezählt. Offenbarung 12,7-17 beschreibt: Satan kämpft mit seinen Engeln und wird aus dem Himmel auf die Erde geworfen und dort führt er nun Krieg gegen die, die Gottes Gebote halten und das Zeugnis Jesu haben. In 5. Mose 18,9-13 steht etwas vom Befragen der Toten. Nichts jedoch von unreinen Geistern.

F: Wo habe ich den Teufel ignoriert?
Ich gebe dir ein neues Verständnis das ist alles…
Der Dualismus, ein guter und ein böser Gott, kommt erst durch den Zoroaster, während der Gefangenschaft zu seinem auserwählten Volk Israel.
Es gibt einen Unterschied zwischen einem Teufel und dem Satan….das ist nicht dasselbe.

Hanspeter: F. du erklärst, dass du den Teufel nicht so nimmst, wie er bei Jesus und in der Offenbarung beschrieben wird. Zu oben: Offbarung 12,9 Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm geworfen.

F: Jesus erklärt uns dass der erste Teufel Kain war, Kain wollte nichts von Gott lernen, einverstanden?
Also es sind einfach Menschen die IHR eigenes ICH leben wollen.
Der stolz des Lebens wollen sie nicht brechen. Nicht alle solche Menschen sind Mörder wie Kain. Aber sie lieben ihr Fleisch mehr als Gott.

Hanspeter: Wo in deiner Bibel erwähnt Jesus Kain? Wie erklärst du Matthäus 16,23? Ich sehe darin, dass es dem Teufel / Satan immer wieder gelingt Menschen zu missbrauchen oder zu instrumentalisieren. Wie auch in Lukas 22,3 „Aber Satan fuhr in Judas, der Iskariot genannt wurde“. Johannes 13,27 „Und nach dem Bissen fuhr dann der Satan in ihn“. Deshalb müssen wir uns erlösen lassen aus dem Machtbereich des Teufels und unter die Herrschaft Gottes stellen, welche uns durch Jesus angeboten wird (Johannes 3,16).

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.