Warnung vor Israels Ende

Die israelischen Versuche, Jerusalem zu «judaisieren», würden das Ende des jüdischen Staates herbeiführen, erklärte am Dienstag 3.1.2012 der iranische Staatspräsident Mahmoud Ahmadinejad vor einer Delegation der türkisch-palästinensischen parlamentarischen Freundschaftsgruppe. Die Zionisten, die nach Ansicht des iranischen Präsidenten keinen Glauben in die Religion oder Gott hätten, wollten die islamische Identität der «heiligen Stadt el-Quds» (Jerusalem) entfernen. Dieser «lächerliche Schritt» sei effektiv die Fortsetzung der kolonialistischen Politik von Unterdrückern. Das «zionistische Regime» steuere unaufhaltsam dem «Endpunkt seiner Existenz» entgegen.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.