Verdrehung der Ursache himmlischer Freude

Frage: Wie kannst du dich in alle Ewigkeiten im Himmel der paradiesischen Freuden erfreuen im Wissen, dass dein Bruder auf alle Ewigkeit in der Hölle gefoltert wird?

Hallo F, Hölle ist der Ort, an dem der Mensch Gott los wird. Es ist ein Ort, wo alle die nicht mit Gott leben wollten, sich selbst überlassen sind. Wenn ein Mensch in diesem Leben nicht mit Gott zusammen sein wollte, dann wäre der Himmel für ihn etwas, was er ja nie wollte. Himmel und Hölle ist die Konsequenz aus dem irdischen Leben.

Im Himmel trocknet uns Gott unsere Tränen. Er stillt unsere Bedürfnisse. Wir freuen uns ihm Himmel nicht über das Leiden, sondern über das Leben und die Gegenwart des liebenden himmlischen Vaters. Gerne hätten diese Menschen andere von diesem liebenden Gott überzeugt, doch jeder entschied für sich selbst, wie er sich diesem Gott gegenüber verhalten will.

Der Mensch erntet, aufgrund von dem was er weiß, wofür er sich entschied (auch passiv): Entweder die Gemeinschaft mit Gott oder er wird ihn los. Viele Menschen leugnen Gott nicht, aber sie wollen ihn auch nicht und verpassen ihn.

Herzliche Grüße Hanspeter

Andere Fragen:

Will ich Gott danken?

Auszug aus einen Briefwechsel: Jesus hat versprochen, dass er unser Leben zum Guten verändern wird. Wenn wir uns ihm als seine Kinder anvertrauen, nimmt er uns an der Hand und führt uns den Weg zu einem erfüllten Leben. Jesus heilt … Weiterlesen

Adam, Eva oder etwa Gott?

Wie wissenschaftlich ist die Evolutionstheorie?

Der einst atheistische Autor und Philosoph Malcolm Muggeridge sagte: „Ich bin davon überzeugt, dass die Evolutionstheorie, besonders das Ausmaß in dem sie angewendet wird, als einer der größten Witze in die Geschichtsbücher der Zukunft eingeht. Die Nachwelt wird sich wundern, … Weiterlesen

War Jesus ein Asylant?

Nach der Genfer Flüchtlingskonvention gilt als Flüchtling eine Person, die „vor Verfolgung wegen ihrer Ethnie, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt.“ Daher spricht man … Weiterlesen

Gibt es einen Gottesbeweis?

Gott lässt sich nicht mit unserem beschränkten Denken katalogisieren und erfassen. Gott sagt: „Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR, sondern so viel der Himmel höher ist als die Erde, … Weiterlesen

Wo liegt der Dreh- und Angelpunkt in unserem Leben?

Dieser Punkt ist vergleichbar mit dem bekannten Spiel, bei dem ich Dominosteine aneinanderreihe und mittendrin einen Stein anstoße. In die Richtung, in die der erste Stein fällt, fallen auch die anderen. Ich habe festgestellt, dass mich das, was ich mir … Weiterlesen

Wer ist dieser Jesus, zu dem die Weisen aus dem Morgenland extra hinreisen?

Trotz 2000 Jahre in denen Jesus und seine aufrichtigen Nachfolger bekämpft wurden, hat Jesus unsere westlich-europäische Kultur grundlegend geprägt. Seine Taten und Worte sind die am besten überlieferten Texte des Altertums. Er lebte in Israel und wuchs in den Bergen … Weiterlesen

Warum lässt Gott das Böse gewähren?

Als Gott Himmel und Erde schuf, legte er auch fest, nach welchen Regeln er das Leben gedacht hatte. In der Bibel heisst es: Gott ist Liebe (1.Joh. 4,8). Liebe ist ein freiwilliges Beschenken des anderen. Die Freiwilligkeit schliesst auch die … Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.