Schlagwort-Archive: Touristen

Meidet Nähe zu Gebäuden der Christen und der Regierung

Am Samstag 6. Mai 2017 wurde in Al-Arish der koptische Familienvater Nabil Saber Fawzy von Dschihadisten hingerichtet. Er ist bereits der achte Christ, der seit Februar in der Stadt ermordet wurde.

Der Islamische Staat forderte, wie heute bekannt wurde, die ägyptischen Muslime auf, christliche Viertel, die Gegend um Regierungsgebäude und Orte, an denen sich westliche Ausländer aufhalten, zu verlassen, da sie zu „Zielscheiben“ von Angriffen bestimmt wurden.

Mehrere Männer drangen Meidet Nähe zu Gebäuden der Christen und der Regierung weiterlesen

Nach dem Anschlag auf einen Touristenbus fordern militante Islamisten Ausländer auf, Ägypten bis Donnerstag zu verlassen

Eine islamistische Gruppe, die sich Ansar Bait al-Makdis nennt, hat vor drei Tagen auf der Sinai-Halbinsel einen Touristenbus in die Luft gesprengt. Nach diesem Attentat mit vier Toten und 14 Verletzten droht sie nun mit weiteren Anschlägen.

Das ist eine neue Dimension im Kampf der Islamisten gegen die Übergangsregierung Ägyptens. Die Islamisten, die ihre Basis auf dem Sinai haben und sich al-Qaida zugehörig fühlen, sollen in den vergangenen Monaten Hunderte Soldaten und Polizisten getötet haben. Touristen blieben bis Nach dem Anschlag auf einen Touristenbus fordern militante Islamisten Ausländer auf, Ägypten bis Donnerstag zu verlassen weiterlesen