Schlagwort-Archive: katar

Menschen kommen auf den WM-Baustellen in Katar zum Glauben

Um die WM zu realisieren, arbeiten seit Jahren tausende von ausländischen Arbeitern auf den Schauplätzen, die in fünfeinhalb Jahren im Brennpunkt der internationalen Öffentlichkeit stehen werden. Die Bedingungen für die Gastarbeiter im Emirat scheinen sich in den letzten Jahren deutlich verbessert zu haben. Viele dieser Arbeiter kommen aus Afrika und Asien und sind Christen.

Andere Religionen als der Islam sind in Katar streng reglementiert, ein paar offizielle Kirchen existieren. Öffentlich darf der Glaube nicht gelebt werden, Evangelisation ist unter Strafe verboten. Dennoch finden mehr und mehr Menschen im Emirat zu Christus. «Viele geben zu, dass Menschen kommen auf den WM-Baustellen in Katar zum Glauben weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Die palästinensische Einheitsregierung ist zerbrochen

Dass die Dinge in Palästina oft anders dargestellt werden, als sie sind, weiss jedes Kind. Fatah und Hamas beschwören ihre unverbrüchliche Einigkeit – in Wirklichkeit sind sie sich spinnefeind.

Die Beendigung der Sicherheitszusammenarbeit mit Israel sei Die palästinensische Einheitsregierung ist zerbrochen weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Fußball als „Mutter aller Verbrechen“

Der saudi-arabische Scheich Abdel Rahman al-Barrak erließ eine Fatwa, in der er argumentiert, durch die Befolgung der Regeln des internationalen Fußballs hätten die Muslime „Gewohnheiten der Feinde des Islam angenommen“. Hierbei gehe es um Spiele von „frivolem“ Charakter. Fußball sei „eine Verschwendung von Energie, Zeit und Geld“. Scheich al-Barrak gilt als Vertrauter des saudischen Königshauses.

Anlass für seine Fatwa war Fußball als „Mutter aller Verbrechen“ weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Krieg gegen Fußball, Alkohol, Demokratie und Frauenrechte

Erneut sind Fußballfans Opfer eines Anschlags geworden. Eine Explosion während einer öffentlichen TV-Übertragung in Nigeria forderte mindestens sieben Tote und mehrere Verletzte. Ein Selbstmordattentäter hat sich im Nordosten Nigerias beim Public Viewing eines Spiels von der Fußball-WM in die Luft gesprengt und mehrere Menschen mit in den Tod gerissen. Das berichteten Augenzeugen in Damaturu, der Hauptstadt von Yobe.

Fast kein Tag vergeht ohne Attentate islamistischer Terroristen. Es sind Krieg gegen Fußball, Alkohol, Demokratie und Frauenrechte weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page