Schlagwort-Archive: Äthiopien

Wenn Gott Menschen führt

Eine spannende Geschichte beginnt damit, dass ein Engel des Herrn auf den Plan tritt (Apostelgeschichte 8,26-40). Wie gut, dass der Diakon Philippus dem Impuls dieser übernatürlichen Engelserscheinung folgt. Philippus war so zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Gott überrascht den Philippus damit, dass er seine sehr erfolgreiche Arbeit in Samaria verlassen soll. Gott erklärt nicht, warum, aber er zeigt ihm klar, wohin – auf die Straße von Jerusalem nach Gaza. Dort vernimmt er den inneren Impuls, einem Wagen zu folgen. Als er das tut, hört er den Finanzminister und Eunuchen aus Äthiopien aus dem Jesaja-Buch im 53. Kapitel lesen. Schnell wird ihm klar, dass das der Grund seines Hierseins ist und er spricht den Äthiopier an.

Der Finanzminister gehört anscheinend zu den äthiopischen Juden, die auf den Besuch der Königin von Saba bei König Salomo zurückgehen (1.Könige 10 / 2.Chronik 9). Er hat das richtige Buch in der Hand, doch er hat niemanden, der es ihm entschlüsselt. Gott schickt ihm dafür nicht einen Engel, sondern einen Menschen. Auch heute noch sind wir aufgefordert, einander zu helfen, die Schrift besser zu verstehen und den Glauben festzumachen. Wenn Gott Menschen führt weiterlesen