Der Schlüssel zur Predigt von Bischof Curry

Gott selbst ist die Quelle der Liebe. Die Quelle von all unseren Leben.“ Die Liebe von der Bischof Curry hier spricht, ist nicht auf eine eheliche Gemeinschaft beschränkt. Sie ist nicht der Ausdruck einer sexuellen Leidenschaft, sondern eine Kraft, die den anderen wertschätzt und beschenkt.

Die Bibel beschreibt Gott nicht als ein von Sexualität getriebenes Wesen. Jesus sagt sogar, dass die Sexualität auf die Erde beschränkt ist (Matthäus 22,30). Liebe ist mehr. Liebe beschenkt den anderen ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Jesus sagt sogar, dass echte Liebe sich für den anderen aufopfert: „Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben hingibt für seine Freunde.“ Johannes 15,13.

Hier liegt das Geheimnis der göttlichen Liebe: Jesus gibt sein Leben, damit wir durch seinen Tod mit Gott in Kontakt kommen können. Damit wir das Leben in vollem Ausmaß haben: „Ich bin gekommen, damit sie Leben im Überfluss haben“ (Johannes 10,10). Wer annimmt, dass Jesus an seiner Stelle sterben musste, zu dem sendet er den Heiligen Geist (Johannes 14,26), der uns Schritt für Schritt den göttlichen Weg der Liebe lehrt. Wer durch den Heiligen Geist in Verbindung mit Gott steht, hat eine andere Dimension von Leben.

Jede Ehe, die diese Liebe zur Grundlage hat, wird ein Stück Himmel auf Erden. Das wünschen wir Prinz Harry und Meghan, wie auch uns allen, dass alle Beziehungen, auch ganz alltägliche, von dieser göttlichen Liebe geprägt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.