«Schlafe nicht, Istanbul, verteidige deinen Führer»

«Denen, die die Hand gegen Polizisten erheben, sollte die Hand gebrochen werden». Mit solchen Sprechchören lässt sich der türkische Ministerpräsident Recep Tayyib Erdogan Erdogan nach einer viertägigen Reise von 3000 jubelnden Anhängern in Istanbul feiern.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyib Erdogan hat vor den jubelnden Anhängern einen unversöhnlichen Ton gegen regierungskritische Demonstranten angeschlagen. Die Sicherheitskräfte seien ein «Bollwerk gegen Terroristen, Anarchisten und Vandalen».

Die Menge sprach auch Drohungen gegen die Demonstranten auf dem Istanbuler Taksim-Platz aus: «Lasst uns losziehen, lasst uns sie zerschmettern».

Das tönt nach mehr Gewalt.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.