Russische Forderung um iranische Zurückhaltung in Syrien

„Wenige Tage, nachdem die syrische Armee Flugblätter abwarf, um die Aufständischen in Daraa zur Niederlegung ihrer Waffen aufzufordern, haben israelische und russische Regierungsvertreter am Montag öffentlich erklärt, nur syrische Soldaten sollten während des Versuchs der Regierung, die südliche Provinz zurückzuerobern, zugegen sein.

Aus Teherans Sicht kam der russische Sinneswandel überraschend und er löste grimmige Reaktionen und eine Debatte darüber aus, ob man Russland noch trauen könne. ‚Solange es Terrorismus gibt und die syrische Regierung es wünscht, wird der Iran [in Syrien] präsent sein’, hatte der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Qassemi erst am 21. Mai erklärt. ‚Niemand kann den Iran zu irgendetwas zwingen. Der Iran ist ein sourveränes Land und seine Politik orientiert sich an den außenpolitischen Interessen der Islamischen Republik, fügte er hinzu. Der Sekretär des Obersten National Sicherheitsrats im Iran Ali Shamkhani erklärte am 27. Mai, der Iran befinde sich auf Bitten der Regierung in Damaskus in Syrien.

‚Russland ist ein strategischer Partner des Iran, sollten sie [die Russen] sich aber Israel oder Amerika zuwenden, wird der Iran seine Beziehungen zu Russland revidieren‘. ‚Solange [der syrische Präsident] Bashar al-Assad es wünscht, wird der Iran in Syrien bleiben. Entscheidend ist der Wille der syrischen Regierung. Russland kann die Entscheidung nicht für Syrien fällen. Nur die Regierung in Syrien kann über die Präsenz von Streitkräften entscheiden.‘ mena-watch  (Rohollah Faghihi: „Russia wants Iran out of Syria. Iranians aren’t so happy about that“)

Syrien April 2018

Hier werden relevante Updates veröffentlicht 19. April Islamische Gruppen haben 48 Stunden Zeit bekommen, sich aus einer Enklave, die sie südlich von Damaskus kontrollieren, zurückzuziehen, berichtete die pro-syrische Regierungszeitung al-Watan am Donnerstag. „Wenn sie sich weigern, sind die Armee und die unterstützenden Kräfte bereit, eine Militäroperation zu starten, um die Präsenz der Organisation in der … weiterlesen

Kommt es zum Krieg zwischen Israel und Iran in Syrien?

„Offensichtlich nimmt das iranische Regime die öffentlichen Warnungen des israelischen Verteidigungsestablishments nicht ernst. Es verhandelt fieberhaft mit dem syrischen Regime und führt Erkundungen vor Ort durch, um einen Militärflughafen in der Nähe von Damaskus zu finden, der den Kampfeinheiten der iranischen Revolutionsgarden als Stützpunkt dienen könnte. Zugleich schreiten die iranisch-syrischen Verhandlungen über einen eigenen iranischen …  weiterlesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.