Rund die Hälfte aller Assad-Gegner in Syrien sind radikale Muslime, wie eine britische Studie zeigt

Insgesamt wird die Zahl der Anti-Assad-Kämpfer in der Studie auf rund 100’000 veranschlagt. «Der Aufstand wird von Gruppen dominiert, die einen islamistischen Standpunkt vertreten», sagte der Autor der Studie, Charles Lister.

Rund 30’000 bis 35’000 Kämpfer seien islamistische Hardliner, heisst es in einer Studie von «IHS Jane’s». Darüber hinaus gebe es rund 10’000 Dschihadisten, die nicht nur für einen Umsturz in Syrien kämpften, sondern für den weltumspannenden Kampf von Islamisten im Fahrwasser des Netzwerks Al-Kaida einträten.

Die Aufständischen seien in rund 1000 bewaffnete Gruppen unterteilt. Für die Studie wurden Befragungen von Aufständischen und Geheimdienstinformationen ausgewertet.

Andere Quellen behaupten, dass in den letzten zwei Wochen rund 1000 ausländische Kämpfer dazu gestossen seien.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.