„Nach dem jüdischen Gesetz müssen Neue Testamente verbrannt werden.“

Das behauptet der Chef Rabbiner in Kiryat Motzkin gegenüber der Zeitung Yediot HaMifratz, nachdem Neue Testamente verteilt wurden. In dem Artikel vom 9. Dezember 2011 meinte er weiter: „Aber ich sagte, sie sollen sofort in den Müll gekippt werden, den es besteht die Gefahr, dass die Leute sie zuhause haben, bis sie die Bücher verbrennen können.“ Recht ungewohnte Worte aus Israel.

mehr Informationen in Englisch

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.