Muslime provozieren in Nazareth

Im nordisraelischen Nazareth fordern Muslime Christen zur Abkehr von ihrem Glauben auf. In der Stadt, in der Jesus aufwuchs, ist seit mehreren Jahren immer wieder folgender Aufruf auf einem Schild in englischer Sprache zu lesen:

“O Volk des Buches (Christen)! Übertreibt nicht in eurem Glauben. Sagt von Allah (dem einen wahren Gott) nichts als die Wahrheit. Der Christus Jesus, Sohn der Maria, war nur ein Gesandter Allahs und eine Botschaft von Ihm, die Er niedersandte zu Maria und ein Geist, den Er erschuf. Glaubt also an Allah und Seine Gesandten, und sagt nicht: „Drei Götter“ (Dreieinigkeit). Lasst ab! Es ist besser für euch. Allah ist der Eine und einzigste Gott. Fern ist es von Seiner Heiligkeit, dass Er einen Sohn haben sollte.“

Die Aufschrift auf dem Plakat, auf dem auch ein Stopp-Schild zu sehen ist, ist ein Zitat aus der vierten Sure des Koran Vers 171.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.