Müssen wir den Islam fürchten?

Ja. – meint Hamed Abdel-Samad in einem Artikel in DIE ZEIT – Gerade wenn wir Muslime sind … Jedes Territorium, wo derzeit Muslime leben oder früher lebten, soll innerhalb von fünf Jahren zum IS gehören … Dass das religiöse Gesetz das oberste sei, wird nicht nur von Islamisten, sondern von vielen frommen Muslimen akzeptiert. … Al-Bagdadi rief die Gläubigen zum Kampf gegen die Ungläubigen auf: „Ein islamischer Staat kann nur bestehen, wenn das Gesetz Allahs vollstreckt wird. Dazu brauchen wir Macht und Stärke: ein Buch, das den Weg weist, und ein Schwert, das der Religion zum Sieg verhilft.“ … Durch die medialen Erfolgen des Kalifats geraten Gruppen wie Al-Kaida unter Zugzwang.

Link zum Artikel in DIE ZEIT

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.