Moses führte die Muslime aus Ägypten

Moses war ein Muslim, der Muslime im Exodus aus Ägypten geführt hat, sagt PA Universitätsdozent am PA-TV

Ein palästinensischer Universitätsprofessor lehrte kürzlich bei einem palästinensischen TV-Programm der Autonomiebehörde über Religion, dass Moses, ein Muslim, „die Muslime von den Kindern Israels aus Ägypten“ geführt hat. Er bezeichnete die israelische Eroberung des Landes Israel als die „erste palästinensische Befreiung … von Palästina.“ Diese Eroberung geschah nicht durch Joshua, wie die Bibel erzählt, sondern durch Saul, der auch Goliath erschlagen haben soll.

Der Moses der Bibel lebte rund 1600 Jahre bevor die muslimische Religion ihren Anfang nahm. Es ist eine Unverfrorenheit zum bevorstehenden Passah-Fest, bei dem die Juden weltweit den Auszug aus Ägypten und die Heimkehr in ihr Land Israel feiern, die Geschichte auf die Palästinenser umzudeuten.

Eigentlich behauptet Dr. Omar Ja’ara, dass die ganze Geschichtsschreibung Müll ist und sein Wunschdenken die ware Geschichte ist. Juden und Christen sind in seinem Weltbild Geschichts-Leugner. Er deutet die Stellen aus dem Koran, die positiv vom jüdischen Volk sprechen einfach auf die Palästinenser um. Die negativen Stellen wird er wohl für die Juden belassen. Wenn das ein Dozent der Universität sagt, was muss wohl in den Köpfen der Palästinenser sitzen?

Hier einige Ausschnitte aus dem Interview mit Dr. Omar Ja’ara, Dozent an der Al-Najah Universität in Nablus und Spezialist für israelische Angelegenheiten am PA-TV Religion Programm:

„Wir müssen der Welt deutlich machen, dass David in der hebräischen Bibel nicht identisch ist mit David im Koran. Solomon in der hebräischen Bibel ist nicht Salomo im Koran, so auch nicht Saul oder Josua, der Sohn Nuns.

Wir haben einen großen Führer, Saul, [im Koran]. Er besiegte die Nation von Riesen und hat Goliath getötet. Dies war ein großer Sieg der Muslime. Die Muslime der Kinder Israel zogen aus Ägypten unter der Führung von Moses. Leider verneinen viele Forscher den Exodus dieser unterdrückten Menschen, die befreit wurden von einem großen Führer, dem Muslim Moses, dem gläubigen Führer. Saul, der Anführer dieser Muslime, gelang es Palästina zu befreien.

Dies war die erste palästinensische Befreiung in einem bewaffneten Kampf um Palästina von der Nation der Giganten, welche Goliath führte. Das ist unsere Logik, und das ist unsere Kultur.“

[PA-TV (Fatah), 15. Februar 2012]

mehr Informationen (Englisch)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.