Messianische Juden in Israel

Messianische Juden versammeln sich in eigenen Gemeinden und vereinen in ihrer religiösen Praxis jüdische und christliche Elemente.

In Israel verletzt dieser Glaube ein Tabu: „Wer an Jesus glaubt, ist ein Christ, und ein Christ kann kein Jude sein.“ So sehen es orthodoxe Juden und auch der Staat Israel. Doch die messianischen Gläubigen in Jerusalem, Haifa oder Tel Aviv empfinden sich als Teil der jüdischen Weltgemeinschaft. Sie wollen anerkannt sein als Juden und Mitglieder der israelischen Gesellschaft, die ihre Identität im Glauben an Christus gefunden haben.

Messiansiche Juden Israel

 

Juden Christen MuslimeArtikel, die einzelne Aspekte des Glaubens von Juden, Christen und Muslimen vergleichen:     PDF
Juden, Christen, Muslime – das gleiche Ziel?
Juden, Christen, Muslime – ein Gott
Der Mensch für Juden, Christen und Muslime
Konzepte der Erlösung bei Juden, Muslimen und Christen
Normative Schriften bei Juden, Christen und Muslimen
Der Glaube von Juden, Christen und Muslimen ähnelt sich – zugleich gibt es aber auch Unterschiede

Ein Prophet wie Mose – Ist der jüdische Messias Mohammed oder Jesus?   PDF
Der Tod von Jesus aus jüdischer Sicht   PDF
Weihnachten handelt nicht von einer heilen Welt   PDF
Gott wurde Mensch    PDF
Eins oder Einer – Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist    PDF
Gott und Mensch – Wie geht das zusammen?   PDF
Der Tod im Namen Gottes
Juden kennen keine stellvertretende Vergebung

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.