Jesus blickt auf Zürich

Eine Kopie von Rios Wahrzeichen, dem Cristo Redentor (Christus, der Erlöser) breitet auf dem Uetliberg seine Arme schützend und erlösend über die Stadt Zürich aus.

Die Zürcher Kopie ist eine zehn Meter hohe Nachbildung. Erschaffen wurde die Nachbildung vom litauischen Künstler Andrius Petkus. Am 21. März 2016 wurde die Statue offiziell eingeweiht.

Wie lange die Statue hoch über dem Zürichsee steht, ist unklar. Eine Erlaubnis für die Aktion wurde keine eingeholt. Jesus steht auf Stalliker Boden. «Vorgängig sind wir nicht informiert worden», sagt Roberto Brunelli, Gemeindeschreiber von Stallikon. Die Statue ist kein Bau, sondern ein Kunstwerk. Deklariert wird sie als Pop-Up-Installation.

Hinter der Aktion steht eine Fluggesellschaft, die damit Werbung für Flüge an die Olympischen Spiele im Sommer macht. Angelegt ist die Werbeaktion für mehrere Wochen. In ihrer Werbung haben sie die Statue noch grösser erscheinen lassen.

DSC04635

mehr Informationen    /    mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.