Israels früherer Premierminister Ariel Scharon liegt nun bereits seit sieben Jahren im Koma

Am 4. Januar 2006 hatte Ariel Scharon einen Schlaganfall erlitten. Der 84-Jährige wird in Tel HaSchomer bei Tel Aviv behandelt.

Der im Ausland oft als Hardliner kritisierte Scharon hatte im Sommer 2005 einseitig die Räumung der israelischen Siedlungen im Gazastreifen angeordnet.

Er regierte Israel von 2001 bis zum abrupten Ende seiner Karriere im Januar 2006. Sein Nachfolger wurde Ehud Olmert.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Ein Gedanke zu „Israels früherer Premierminister Ariel Scharon liegt nun bereits seit sieben Jahren im Koma“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.