Israel Woche 35 / 2014

Mittwoch 27. August 2014

Auf den Golanhöhen toben heftige Kämpfe zwischen bewaffneten Islamisten und syrischen Regierungstruppen. Der einzige Grenzübergang zu Israel soll nun in der Hand der islamistischen Nusra-Front sein. Ihre Kämpfer, die schon seit mehr als zwei Jahren dort aktiv sind, hatten im vergangenen Jahr schon einmal für kurze Zeit den Grenzübergang erobert, der nur für UN-Mitarbeiter sowie für humanitäre Zwecke geöffnet ist. Nachdem am Morgen ein israelischer Soldat durch eine aus Syrien abgefeuerte Granate verletzt worden war, griff die israelische Armee nach eigenen Angaben zwei syrische Militärstellungen an.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.