Israel Rang 17 des «Global Innovation Index»

Die flächen- und einwohnermässig kleine Nation findet sich mittlerweile auf dem 17. Platz dieses Rankings der Vereinten Nationen, welches die Innovationen von 127 Ländern untersucht.

Unter die Lupe genommen werden neue Patente und Bildungsausgaben. In der Region «Nordafrika und Westasien» gilt Israel bereits als das führende Land.

Somit liegt Israel vor Kanada (Rang 18), Österreich (20), China (22) und Australien (23). Und beispielsweise auch vor Belgien (27), Italien (29) und den Vereinigten Arabischen Emiraten (35).

Stark ist Israel insbesondere in der Kommunikations- und Informationstechnologie und bei der Gründung von Unternehmen.

«81 Indikatoren berücksichtigt der ‚Global Innovation Index‘ der Weltorganisation für geistiges Eigentum», schreibt die «Luzerner Zeitung». Auf dem ersten Rang liegt zum siebten Mal in Folge die Schweiz. Auf Rang zwei folgt Schweden und die Niederlande erfreuen sich des dritten Platzes. Die USA folgt auf Rang vier, Deutschland liegt auf Position neun und Japan auf Rang 14.

«Ihre Führungsposition im Global Innovation Index verdankt die Schweiz den hohen Investitionen in den Bereichen Forschung und Entwicklung. Nur die Unterstützung für Start-ups lässt zu wünschen übrig», bilanziert die «Neue Zürcher Zeitung».  mehr Informationen  

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.