Israel ordnet den Wehrdienst für Ultraorthodoxe an

Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak hat am Dienstag eine Ausweitung der Wehrpflicht auf ultraorthodoxe jüdische Männer angeordnet. Mit einer sofortigen Umsetzung der höchst umstrittenen Initiative ist indes nicht zu rechnen: Barak räumte den zuständigen Behördenvertretern dafür eine einmonatige Vorbereitungszeit ein.

Ultraorthodoxe Aktivisten kündigten unmittelbar nach der Entscheidung Widerstand an, andere äußerten wiederum Skepsis über eine tatsächlich Umsetzung der neuen Regelung. Immerhin war die Kadima-Fraktion Mitte Juli im Streit um die Wehrpflicht für Ultraorthodoxe aus der Regierungskoalition ausgestiegen.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.