Iraner ehren mit israelischen Soldaten

Mit einem Plakat wollte eine Stadt im Süden Irans heimische Kämpfer ehren. Dummerweise zeigte es Soldaten des Erzfeindes Israel.

Originalfoto aus Israel

Das an einer Kreuzung der Stadt aufgestellte Plakat zeigte drei Soldaten in Rückenansicht vor einem Wolkenmeer neben einer Zeile aus einem persischen Gedicht. Es wurde anlässlich des Jahrestags des Beginns des Iran-Irak-Kriegs am 20. September 1980 aufgestellt, der in Iran als „die heilige Verteidigung“ bezeichnet wird. Laut Tasnim zeigt das Foto jedoch keine Iraner, sondern Israelis, die an ihren Uniformen und Waffen leicht als solche zu erkennen sind.

„Ein solch schändliches Plakat während der Woche der heiligen Verteidigung aufzuhängen, war ein unverzeihlicher Fehler“, sagte der Bürgermeister der südiranischen Großstadt Schiras, Heidar Eskandarpur, laut der Nachrichtenagentur Tasnim.

mehr Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.