Ich freue mich auf das neue Jahr.

Vor allem sehe ich unseren Gott, der regiert und alles fest im Griff hat. Kürzlich las ich eine Aussage von C. S. Lewis: «Wenn du in der Geschichte forschst, wirst du herausfinden, dass die Christen, die für diese gegenwärtige Welt am meisten taten, genau dieselben sind, die auch am meisten über die nächste nachdachten. Seit die Christen grösstenteils aufgehört haben, über die andere Welt nachzudenken, sind sie in dieser so wirkungslos geworden.» Die Geschichte gibt C. S. Lewis Recht.

Für die ersten Christen stand klar die Hoffnung auf das Kommen Jesu und Gottes neue Welt im Vordergrund. Darauf freuten sie sich. So hatten sie Kraft, in schwierigen Situationen auszuhalten und anderen Menschen Hoffnung zu geben.

Siegfried Nüesch mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.