Gründe für die Bestrafung im Grab

Ein Muslim schreibt über die Gründe für die Bestrafung im Grab: „Es gibt viele Gründe, wegen denen die Menschen in ihren Gräbern bestraft werden.“  

Aus der vierseitigen Auflistung nur folgende Gründe:

„Jene, die das Gebet bis zum Ende seines Zeitraums verspäten, und die das Gebet dann „picken“, wobei sie Allahs nur wenig gedenken.“ „Die Lieder zuhören.“ “ Jene, die den Muslimen schaden und die deren Fehler hervorheben wollen.“ „Bida (Neuerungen in der Religion) fördern“ „diejenigen, die die Ehre der Menschen anzweifelten.“ „weil es zu schwer für sie war, aufzustehen und zu beten.“ „ein einziges Gebet ohne sich vorher gereinigt zu haben“

Dann leidet ja jeder Muslim höllische Qualen nach dem Tod. Warum tun sich Muslime das an? Jesus bietet Vergebung an und dass uns nichts scheiden kann von ihm, auch nicht der Tod.

F: Nicht jeder, nur der, der seine Sünden nicht bereut hat.

Ich sehe bei der oben erwähnten Aufzählung wenig Hoffnung. Da ist mir die Vergebung von Jesus und das Angebot als sein Kind von Gott angenommen zu werden näher.

F: Na klar, ein angenehmer Traum, ob er wahr ist…

Ja, ich habe schon einen Anteil bekommen, durch den Heiligen Geist, der mir Frieden mit Gott schenkt. „Ein Stück Himmel auf Erden“ trotz dem Übel dieser Welt.

F: Wie bist Du das Dir sicher?

Wie ich oben beschrieben habe. Gottes Frieden durch seinen Heiligen Geist, der mich führt und leitet. Ohne Heiligen Geist wäre alles eine Zitterpartie. Ein Hoffen ohne Gewissheit.

F: Kann nicht verstehen …

Gott bietet uns durch Jesus die Vergebung unserer Zielverfehlung (=Sünde) an. Wer das Angebot annimmt, lädt Jesus in sein Leben ein. Gott kommt dann durch den Heiligen Geist zu uns und verändert unser Leben Schritt für Schritt zu einem erfüllten Leben.

F: Herzlichen Dank… in Islam gibts beides, Gottesliebe und Gottesfurcht, man soll den Gleichgewicht darin suchen, wir glauben, dass alle Propheten Furcht hatten, so wie Liebe, wir folgen ihnen.  Ein Muslim ist jemand, der die Hingabe an ALLAH praktiziert und sich kompromisslos den Geboten und dem Willen ALLAHs unterwirft. Ein Muslim ist im wörtlichen Sinne also ein „Gottergebener“, bzw. jemand der sich dem Willen Gott…Mehr anzeigen

Bei mir kommt es so an, dass Muslime sich mehr aus Angst und Drohungen Allah unterwerfen. Ich bevorzuge das freiwillige Zuwenden zu Gott.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.