Gott eine Illusion

Frage: Dass Gott was gibt, spielt sich doch nur im Kopf ab. Eben der “Glaube”. Mir geben Menschen Liebe. Gott ist für mich nur eine Illusion. Etwas, wo Menschen glauben dass es ihn gibt. Es ist traurig, dass man mit diesen Lügen erzogen wird. Denn bewiesen ist das alles nicht. Warum z.B. wurde angeblich erst Adam und Eva erschaffen? Warum Mann und Frau, wenn Maria ohne Mann schwanger werden konnte? Warum läßt Gott es zu, dass Pfarrer, die ihm praktisch dienen Kinder missbrauchen??? Alles Quatsch für mich.

Hallo F.

Ohne Glauben funktioniert das menschliche Denken nicht. Nur durch Annahmen können wir konstruktiv denken. Alle Zahlen sind eine Glaubenssache. Man kann das natürlich alles in Frage stellen, doch dann kommt man nicht weiter.

Bei Gott gibt es zwei Möglichkeiten. Das eine ist der Glaube. Das andere ist die Erfahrung. Manchmal kommt aus dem Glauben die Erfahrung und manchmal ist es umgekehrt. Wer Gott erlebt hat, erzählt von ihm, weil er merkt, dass dies eine Realität ist und das Leben positiv verändert.

Nur weil einige Menschen Gott leugnen und es immer wieder wiederholen, wird das auch nicht wahrer. Das Spannende ist, dass Gott sich für uns Menschen interessiert, uns sucht und sich immer wieder auf verschiedene Weisen zeigt und uns durch seinen Geist verändert. Er möchte uns zu einem glücklichen Leben verhelfen.

Zu jedem rechten Gebrauch, gibt es leider auch den Missbrauch –  das ist leider auch beim Glauben so.

Gottes Segen wünscht dir Hanspeter

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.