Gott als Lebensretter beim Magazin Bunte

Das Magazin Bunte hat auf seiner Facebook-Seite zwei Videos mit Gottesbezug geteilt. Ein Clip erzählt davon, dass Gott eine Frau von einer Abtreibung abgehalten hat (6. Januar 2016), ein anderer von Gott als Lebensretter (11. Januar 2016). Den Lesern gefallen die Videos.

Von Gott als Lebensretter erzählt das Video über die junge Amerikanerin Arika Stovall. Sie und ihr Partner Hunter Hanks hatten an Neujahr nahe der Stadt Nashville einen schweren Autounfall, als sie einem LKW ausweichen mussten, der auf sie zu kam. Im Bunte.de-Facebook-Video sagt Stovall: „Gott hat ihm geholfen, unser Auto genau so gegen den Pfeiler zu lenken, dass er direkt zwischen uns beiden einschlug. So etwas passiert nicht so einfach, Gott schützt nicht ohne Grund. Er tut es, denn er ist noch nicht mit uns fertig.“

Das junge Paar erlitt bei dem Unfall nur ein paar Schnittwunden und Prellungen, keine Knochenbrüche oder innere Verletzungen. Für die junge Frau hat ihr Überleben einen Grund: „die unendliche Liebe und Kraft Gottes“.

Am 6. Januar veröffentlichte Bunte.de bei Facebook ein Video, das von einer Frau erzählt, die wie durch ein Wunder von einer Abtreibung abgehalten wurde. Die Sängerin und alleinerziehende Mutter Kimberly Henderson saß im Krankenhaus und wollte ihre Tochter abtreiben lassen. Ihr Freund hatte sie nach eigenen Angaben betrogen und sie hatte bereits drei Kinder. In der Klinik betete sie zu Gott, er möge ihr ein Zeichen und die Kraft geben, die Abtreibung nicht machen zu lassen.

Als Henderson aufgerufen wurde, suchte sie in ihrer Handtasche nach ihrem Ausweis. Dabei fiel eine Karte mit dem Bibelspruch „Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir“ (Jesaja 41,10) heraus. In dem auf der Facebookseite von Bunte.de geteilten Video wird Kimberly zitiert: „Ich wusste in diesem Moment, dass Gott zu mir sprach und ich sagte der Schwester, dass ich meine Meinung geändert habe.“ Henderson verließ die Klinik und gebar 2013 ihre Tochter. Die Mutter sagt: „Durch sie bin ich heute der glücklichste Mensch der Welt.“

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.