Erwartungen von Flüchtlingen an Deutschland

Warum ausgerechnet Deutschland? Die Gründe, die Flüchtlinge dafür nennen, sind sehr verschieden – doch einige Antworten tauchen besonders häufig auf.

Ein wichtiger Grund sind die Fernsehbilder von Deutschen, die Flüchtlinge willkommen heißen oder von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sagt: „Wir schaffen das“.

Die meisten Asylsuchenden gehen dorthin, wo

bereits Kontakte und Anknüpfungspunkte bestehen.

Ein weiterer Faktor mit großer Anziehungskraft ist die deutsche Wirtschaftskraft. Viele Flüchtlinge versprechen sich von Deutschland als neuer Heimat einen Job.

Auch denken sie: „Die Leute in Deutschland denken wie wir“ „Müll kannst du in den großen Städten in Deutschland nicht finden.“

„Merkel ist sehr gut zu den Syrern“ Sie fühlen sich von der Aussage der Bundeskanzlerin, das Recht auf Asyl kenne zahlenmäßig keine Obergrenze, bestärkt.

Viele Flüchtlinge haben ihre Heimat wegen politischer oder religiöser Verfolgung verlassen. Dementsprechend wichtig ist für sie Toleranz in ihrem Zielland.

Das Konzept des Wohlfahrtsstaats sei den meisten Flüchtlingen fremd, Asylpolitik und flüchtlingspolitische Regelungen beeinflussten nur eingeschränkn ihre Wahl.  mehr Informationen

Anzahl Flüchtlinge auf 1000 Einwohner:

Deutschland

https://youtu.be/16eXiqchqTw

Das ist die Realität:

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.