Erdgasversorgung von Israel für Europa

Israel hat ein Abkommen mit Griechenland, Italien und Zypern abgeschlossen (24. Nov. 2016), um den Bau der East Med-Pipeline voranzutreiben.

Die Pipeline ist mit 2.000 Kilometern die längste der Welt. Der Deal im Wert von über 7 Milliarden US-Dollar wurde im Rahmen der trilateralen Treffen zwischen Israel, Griechenland und Zypern verhandelt. Die Europäische Union hat ihre Zustimmung erteilt und 100 Millionen US-Dollar in die Bauforschung für das Projekt investiert.

Die Pipeline wird voraussichtlich bis 2024 fertiggestellt sein. Mit der Errichtung der Gaspipeline wird Israel zum größte Erdgasexporteur der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.