Ein friedlicher Krieg gegen Israel

Palästinensische Aktivisten planen, Israel als Teil eines „Globalen Marsches nach Jerusalem“ von den benachbarten arabischen Staaten aus zu Fuss zu erobern.

Die Anführer des Global March to Jerusalem (GMJ) sagen, das Ereignis werde am 30. März stattfinden und „das Zusammenlaufen Hunderttausender arabischer und internationaler Unterstützer durch die benachbarten Länder und nach Israel hinein …“ mit sich bringen.

Marschteilnehmende aus der ganzen Welt werden sich in Ägypten, Jordanien, Syrien und Libanon treffen, erklärte die Website von GMJ. Gewaltige Märsche in Richtung Jerusalem werden auch in Israel, dem Westjordanland und dem Gazastreifen organisiert werden. Laut Organisatoren sollen die Märsche „friedlich“ verlaufen, doch der Meir-Amit-Bericht erklärt, dass „jedoch Erfahrungen aus der Vergangenheit … gezeigt haben, dass Gewaltpotenzial vorhanden ist“.

Zudem bestätigen die Organisatoren, dass sie „darauf abzielen, diesen Marsch zu einem Wendepunkt in der Art und Weise der Konfrontation zu machen, indem wir der Besatzung Millionen von Protestierenden und Demonstranten gegenüberstellen, die Frieden für Palästina und seine Hauptstadt Jerusalem fordern“.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.