Die israelische Armee IDF findet die vermissten Jugendlichen

Die Körper von Eyal Yifrach, 19, Naftali Frenkel, 16, und Gil-Ad Shaer, 16, wurden gemäss ynetnews im Bereich von Khirbet Aranava gefunden. Die drei Leichen wurden um 6.00 Uhr in einem flachen Grab im Wadi zwischen Beit Khalil und Halhul nördlich von Hebron gefunden. Nach vorläufigen Schätzungen wurden die Jungen kurz nach der Entführung erschossen.

Ein Sprecher des israelischen Militärs erklärte, die drei Jugendlichen seien offenbar entführt und kurz darauf erschossen worden. „Sie lagen unter einem Steinhaufen in einem offenen Feld.“ Hebron ist auch die Heimatstadt der zwei Hamas-Mitglieder, die Israel für die Tat verantwortlich macht und offenbar auf der Flucht sind. Israelische Medien berichteten, die Leichen seien nach dem Verhör von Verwandten der mutmaßlichen Täter gefunden worden. Am Fundort seien zahlreiche Soldaten zusammengezogen worden, um die Toten zu bergen.

Die 16- und 19-jährigen Schüler waren am 12. Juni in der Nähe von Hebron verschwunden.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.