Die EU wird letztlich an der Euro-Krise scheitern

Dem Verantwortlichen für die drohende europäische Spaltung,
dem Euro selbst, schade die Krise allerdings kaum.

Wenn es nur Griechenland wäre, könnten wir die Euro-Krise in
zehn Minuten lösen. Doch eine exzessive Verschuldung und eine niedrige
Arbeitsproduktivität haben so ähnlich auch Portugal, Spanien, Irland, Italien.
Einiges davon hat sogar Frankreich. Die griechische Tragödie ist nicht
ausschließlich griechisch. Die Krankheit hat über die Hälfte der Währungsunion
erfasst.

Wenn der Euro Erfolg haben sollte, scheitert die Europäische
Union. Das ist die Ironie: Der Euro ist der größte Antreiber einer europäischen
Spaltung. Er trennt die 17 EU-Länder mit Euro von den zehn EU-Staaten ohne
Euro. Unsere Generation erlebt das Ende der westlichen Dominanz. Meint der
Wirtschaftshistoriker Niall Ferguson. Zum Artikel

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.