Es wird einmal heißen: Das haben uns die Deutschen eingebrockt.

Heinz Buschkowsky in der Sendung „im Dialog“

Die Menschen die da sind werden nicht wieder nach Hause gehen. Wir müssen sehen wie wir das geregelt kriegen, das diese Teile unserer Gesellschaft werden, die diese Gesellschaft auch voran bringen und sie stärken. (ab 5.15)

Die Meisten erhalten aus humanitären Gründen eine Duldung. Für ein Flüchtling ist nur wichtig: Ich darf im Land bleiben und an allen Rechten partizipieren, die die Bürger dieses Landes genießen.  (ab 9.38)

Da ist klar: Das Geld hol ich mir auch ab.  (6.47)

Wir sollten uns darum kümmern wie wir Schulräume kriegen und wir wir sie ausbilden. (ab 11.15)

Deutschland wird Prügelknabe: Das haben uns die Deutschen eingebrockt.  (ab 13.28)

Die Endkonsequenz wird sein, dass die inneren EU Grenzen wieder kontrolliert werden. (ab 15.15)   Es wird Neidkämpfe im Land auslösen. (ab 16.15)

Ganz Europa zappelt in den Fängen der organisierten Kriminalität hilflos hin und her.  (ab 18.40)

(Inhaltliche Auszüge, keine wörtlichen Zitate).

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.