Der verdeckte Konflikt im Nahen Osten

Israels Außenminister Avigdor Lieberman sagte nach den Gesprächen mit Westerwelle der seit Dienstag 31.1.2012 in Israel weilt: „Der Iran ist eine Bedrohung für die ganze Welt. Zusammen mit Syrien, Nordkorea und der Hisbollah formen die Iraner eine weltweite Koalition des Terrors.“

Westerwelle meinte: „Die Spannungen in und um Iran sind sehr gefährlich. Das kann die ganze Region aus dem Gleichgewicht bringen. Wir müssen diese Spannungen entschärfen und Iran von seinem verhängnisvollen Atomkurs abbringen.“ Eine iranische Bombe, das machte Westerwelle klar, werde die Bundesregierung „niemals akzeptieren“.

Völlig unklar bleibt, warum der Iran sein „friedliches Atomprogram“ nicht offen legen will.

Um Israel vor dem von Iran angedrohten vernichtenden Schlag zu bewahren, operieren angeblich Agenten und Spione des israelischen Geheimdienstes Mossad schon längst im Iran und sabotieren das Atom-Programm. Ein US-Rüstungsexperte: „Die Leute fragen mich immer: Wann greift Israel den Iran an? Und ich antworte: Vor mehreren Jahren.“

So gab es verschiedene ungeklärte Vorfälle:

Zwischen Januar 2006 und Juli 2007 stürzten drei iranische Flugzeuge ab, die Material für das Atomprogramm transportieren. In iranischen Berichten heißt es dazu, die Flugzeuge hätten im Flug „einfach den Geist aufgegeben“.

Der Computervirus „Stuxnet“, legte 2010 das iranische Atomprogramm mehrere Monate lang lahm.

Seit Januar 2007 kommen immer wieder iranische Atomforscher bei mysteriösen Anschlägen ums Leben, oft im Herzen von Teheran.

Offiziell hat sich Israel nie zu diesen Anschlägen bekannt. Trotz der erfolgreichen Kommandoaktionen gegen das Atomprogramm, rechnet Israels bekanntester Militärexperte, Ronen Bergman, mit einem massiven Militärschlag Israels auf die Atomanlagen im Iran. Bergman: „Nachdem ich mit vielen hochrangigen Politikern, Militärs und Geheimdienstlern gesprochen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Israel den Iran noch 2012 angreifen wird.“

Offen bleibt die Frage, ob dadurch ein militärisches Atomprogramm verhindert werden kann oder ob es sich einfach hinauszögert.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.