Archiv der Kategorie: 3 Infos aus aller Welt

Tausende kämpfen im Norden Syriens für ein freies Kurdistan

Afrin ist in Syrien ein lebenswerter Ort. Hier fallen keine Bomben und schlagen keine Raketen ein. Hier gibt es keine Gotteskrieger, die einen schächten, bloss weil man Christ, Alawit oder eben Kurde ist. Hier gibt es noch Hoffnung.

Afrin, eine kurdische Stadt nördlich von Aleppo, ist umgeben von Dörfern in endlosen Olivenhainen. Und von Feinden. An der türkischen Grenze, tröpfelt es Tausende kämpfen im Norden Syriens für ein freies Kurdistan weiterlesen

Tod Israels / Amerikas und das Ende der Konfrontation im Iran

Millionen von Menschen haben den Jahrestag der Islamischen Revolution gefeiert. «Der Iran meint es ernst mit dem Ende der Konfrontation», sagte Rohani in seiner Rede. Zugleich wurden die Veranstaltungen von den Rufen «Tod Amerika» und «Tod Israel» und brennenden US-Flaggen begleitet.

Der 11. Februar 1979 markiert den Sieg der iranischen Revolution. An diesem Tag hatten kapitulierten die Schah-treuen Streitkräfte nach mehreren Tagen blutiger Kämpfe. Schah Mohammed Resa hatte wegen der monatelangen Protestbewegung bereits das Land verlassen, worauf Revolutionsführer Ajatollah Khomeini triumphal aus dem Pariser Exil zurückkehrte.

mehr Informationen

Deutschland freut sich über Zuwanderer aus aller Welt

Bundespräsident Joachim Gauck hat junge Inder dazu aufgerufen, nach Deutschland zu kommen. „Wir haben Platz in Deutschland“, sagte er vor Schülern einer Deutschklasse in Bangalore. Das deutsche Volk schrumpfe, weil viele Familien nur noch ein oder gar kein Kind hätten, gibt ihn die Zeitschrift Welt wieder. „Deshalb warten wir auch auf Menschen aus anderen Teilen der Welt, die bei uns leben und arbeiten wollen. Darauf freuen wir uns schon.

mehr Informationen

Paulus setzte einen Gegenpool zum gängigen sexuellen Missbrauch

Die Vorstellung von der züchtigen Antike ist eine Legende. Der Althistoriker Kyle Harper, der an der University of Oklahoma lehrt, analysierte die römische Gesellschaft.

Das heidnische Rom war eine Stadt voller öffentlicher Badehäuser und Gymnasien, in denen nackt geturnt wurde. Erst das Christentum machte dieser überwältigenden heidnischen Sinnlichkeit den Garaus. Christen waren keineswegs asexuelle. Doch der Mensch als Ware, war im römischen Reich hoch im Kurs.

Knabenschändung
Von dem römischen Dichter Vergil hieß es, er habe Knaben den Frauen im Bett vorgezogen. Das Alter, in dem sie vergewaltigt werden durften, reichte ungefähr von 16 bis 18 Jahren, mit offenen Altersgrenzen nach beiden Paulus setzte einen Gegenpool zum gängigen sexuellen Missbrauch weiterlesen

Bauanleitung der Arche Noah?

Wenn die Arche Noah dargestellt wird, sieht man meistens einen eher eckigen, langgezogenen Kasten. Doch die Bauanleitung einer antiken Tontafel, die Ende Januar 2014 in London präsentiert wurde, legt eine gänzlich andere Bauweise nahe. Neben der Bauanleitung für ein großes Rettungsboot enthält sie die Anweisung, Tiere immer paarweise auf das Schiff zu bringen.

Irving Finkel sagte: Ihn habe vor allem überrascht, dass von einem Bauanleitung der Arche Noah? weiterlesen

Tunesien im Aufruhr: Normalisierung mit Israel nicht erwünscht

Kaum ist die junge Regierung in Tunesien im Amt, da bläst ihr brutale Kritik entgegen: Tourismusministerin Amel Karboul hat es gewagt, nach Israel zu reisen. Hardliner fordern jetzt ihren Rücktritt.

Amel Karboul spricht sieben Sprachen, studierte in Deutschland, leitet seit 2007 ihr eigenes Unternehmen, schreibt nebenher an ihrer Doktorarbeit an der Universität Oxford und ist Mutter zweier Töchter. Die 40-jährige Tunesierin ist ein Multitalent, ein Tunesien im Aufruhr: Normalisierung mit Israel nicht erwünscht weiterlesen

In Afghanistan und Pakistan vergeht kaum ein Tag ohne Anschlag im Krieg der innermuslimischen Ideologien

Kaum ein Tag vergeht in Pakistan, an dem die Taliban nicht mit einem Anschlag für Aufsehen sorgen. Studien zufolge hat die Zahl der Selbstmordanschläge in Pakistan im Jahr 2013 um 20 Prozent zugenommen.

Auch im Nachbarland Afghanistan erreicht die Gewalt einen neuen Höhepunkt. Die Nato will aus Afghanistan abziehen, die gesamte Region steht vor einem Wandel – nur in welche Richtung ist noch unklar. Sowohl in Afghanistan als auch in Pakistan gab es immer wieder Signale, man wolle mit den Taliban verhandeln, sie in künftige Machtstrukturen einbinden. Schließlich könne man nicht alle Menschen mit extremistischen Ansichten töten.

In einer zynischen Geste erklärte Taliban-Sprecher Shahid, man sei In Afghanistan und Pakistan vergeht kaum ein Tag ohne Anschlag im Krieg der innermuslimischen Ideologien weiterlesen

Mitgründer vom Magazin Young Gay America hat seine Freundin geheiratet

Der einst gefeierte Star der Homosexuellen-Bewegung Michael Glatze hat im Oktober 2013 seine Freundin Rebekah geheiratet.

Im Jahr 2007 verließ er das von ihm mitgegründete Magazin Young Gay America und erklärte, durch seine Konversion zum Christentum habe er eine Veränderung seiner homosexuellen Orientierung erfahren: „Nach der homosexuellen Agenda sollen Mitgründer vom Magazin Young Gay America hat seine Freundin geheiratet weiterlesen

Sexuelle Orientierung ist fließend und kann sich verändern

Das sagt Camille Paglia. Sie ist eine lesbisch lebende Aktivistin, Feministin und Professorin für Geistes- und Medienwissenschaften an der University of the Arts in Philadelphia. In der US-Radiosendung The Dennis Prager Show am 9. Januar 2014 sagte sie, Homosexualität sei nicht angeboren und könne sich auch verändern.

Jede homosexuell empfindende Person [Mann oder Frau], die ich kenne, hat in der Kindheit irgendeine Art von Drama erlebt. Es gab Dinge – darüber Sexuelle Orientierung ist fließend und kann sich verändern weiterlesen

Sultanat Brunei führt Steinigungen wieder ein

Die neuen Gesetze, die im April in Brunei in Kraft treten sollen, verstießen gegen die Menschenrechte, erklärte die internationale Juristenkommission. „Gesetze, die Ehebruch, außereheliche sexuelle Beziehungen und Beziehungen zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern kriminalisieren, sind mit internationalen Standards nicht vereinbar“. Die Juristenkommission hat sich daher in einem offenen Brief direkt an Sultan Hassanal Bolkiah gewandt.

Die neuen Gesetze seien als Richtlinien Gottes für die Muslime im Land zu verstehen, teilte der Sultan bei der Ankündigung im Oktober mit. Zweidrittel der Einwohner sind Muslime. Etwa zehn Prozent der Einwohner sind Christen. Brunei grenzt an Malaysia.

mehr Informationen

 

Palästinenser verhungern in Damaskus

Im syrischen Bürgerkrieg sind bislang 2000 Palästinenser ums Leben gekommen. Besonderes Leid herrscht in dem von syrischen Regierungstruppen eingeschlossenen palästinensischen Flüchtlingslager Yarmuk, das sich schon seit Monaten unter Belagerung befindet. Mindestens 50 der verbliebenen 20.000 Bewohner (von vormals 400.000), darunter auch Kinder, sind in den letzten Wochen verhungert. Die Situation ist so erschreckend, dass Palästinenser verhungern in Damaskus weiterlesen

Jerusalem statt Mekka

Der Status der islamischen Heiligen Stätten ist Teil des Kampfes des Nahen Ostens geworden. Die Sunniten zerstören Stätten, die den Schiiten heilig sind, und umgekehrt zerstören Schiiten neben dem alawitischen Regime in Syrien Stätten in Syrien, die den Sunniten heilig sind.

Im Dezember 2011 bereitete sich Bashir al-Assad auf eine grosse Rede vor. Gleichzeitig bereitete die Assad gegenüber loyale Fraktion der Muslimbruderschaft eine Kampagne zur „Befreiung von Al-Aqsa“ unter der Federführung von Assad vor. Ein Thema, das für Assads Rede besprochen wurde, war, dass Jerusalem und nicht Mekka die richtige Gebetsrichtung (qibla) im Islam sei.

cropped-13IsraelObrist-330.jpg

Das wurde bekannt, nachdem Jerusalem statt Mekka weiterlesen