Britische Muslime kämpfen in Syrien

Mehr als 100 britische Muslime sollen nach Syrien gereist sein, um dort im Bürgerkrieg zu kämpfen. Nach Berichten bevorzugen radikale Muslime Syrien vor anderen Ländern wie Pakistan und Somalia als Schlachtfeld, weil das Risiko dort niedriger ist durch Sicherheitskräfte aufgespürt zu werden. Die Chance zu kämpfen zieht sie an. Die sunnitische Mehrheit Syriens kämpft gegen die regierende alawitische muslimische Minderheit.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.