Anschlag auf den Suezkanal?

Die ägyptischen Behörden haben 13 Mitglieder der Muslimischen Bruderschaft unter dem Verdacht verhaftet, Bomben rund um den Suezkanal zu verteilen, um den Schiffsverkehr zu torpedieren. Die Staatsanwaltschaft erklärte, die Verdächtigten hätten Bomben in Installationen wie Elektrizitätseinrichtungen gelegt, aber auch an Stränden des Kanals.

Der Kanal, die schnellste Schiffsroute zwischen Europa und Asien, ist eine wichtige Einnahmensquelle für Ägypten.Nach Angaben der Sicherheitskreise befand sich unter der 13-köpfigen aufgedeckten Zelle auch ein Angestellter der Suez Canal Authority.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.