120 palästinensische Familien verlieren ihre Häuser und die Welt schweigt

Ma’an und andere palästinensische Nachrichtenagenturen berichten, dass die Hamas-Regierung im Gazastreifen ihre Abrisspolitik von Häusern palästinensischer Familien erneuert hat, um das Land für staatliche Nutzung zu beschlagnahmen. In der jüngsten Runde der Zerstörung stehen 120 Familien davor, ihre Häuser zu verlieren – weitaus mehr als die illegal gebauten palästinensischen Häuser, die Israel in den vergangenen Jahren zerstört hat. Im Gegensatz zu den israelischen Behörden behauptet die Hamas nicht einmal, dass diese Häuser illegal oder mit gefährlichen Tragwerken erbaut worden sind. Dennoch schweigen praktisch westlichen Medien und Menschenrechtsgruppen über die Zerstörungen palästinensischer Häuser durch die Hamas.

mehr Informationen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Ein Gedanke zu „120 palästinensische Familien verlieren ihre Häuser und die Welt schweigt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.